Letzte Beiträge

Übungsannahme verletzte Person in verrauchter Garage

Bei der 2.Allgemeinen Übung der FF-Raitenberg galt es als Übungsannahme eine verletzte Person aus einer verrauchten Garage zu retten.

Bei dieser Übung fuhren wir in die Ortschaft Mitterriegl. Als Ansaugstelle wurde der Hydrant dieser Ortschaft verwendet (Aufgrund geltender Regelungen wurde das Wasser allerdings nicht aufgedreht).

Parallel zum Aufbau der Schlauchleitung wurde bereits mittels Lüfter die Garage belüftet und die verletzte Person aus der Garage gerettet..

 

Aufgrund der aktuellen Corona Situationen und Verordnungen wurde die Übung mittels MNS und bestmöglichen Abstand abgehalten.

  

Opens internal link in current windowFotos